FREE shipping on all orders!

Love our blog? Discover even more great reads and dive into endless stories today!

Thank you for helping us to create content. As Amazon Associates we earn from qualifying purchases.

Wovor haben Eichhörnchen Angst?

Haben Sie sich schon einmal gefragt, was diese buschschwänzigen Akrobaten des Tierreichs dazu bringt, auf Bäume zu huschen? Eichhörnchen scheinen furchtlos von Ast zu Ast zu springen, aber tief im Inneren haben sie ihre eigenen Phobien. Begleiten Sie uns auf dieser wunderlichen Reise, während wir erforschen, was Eichhörnchen in ihren winzigen Pfoten zittern lässt.

Haben Eichhörnchen Höhenangst?

Entgegen der landläufigen Meinung sind Eichhörnchen nicht immun gegen Höhenangst. Natürlich können sie mühelos durch die Baumwipfel klettern, aber das bedeutet nicht, dass sie nicht leicht schwindelig werden. Stellen Sie sich nur vor, wie ihr kleiner Herzschlag rast, wenn sie von ihren hohen Sitzen herabblicken. Das ist genug, um jedem Eichhörnchen den Schwanz zu Berge stehen zu lassen!

Haben Eichhörnchen Angst vor der Dunkelheit?

Stellen Sie sich Folgendes vor: Ein Eichhörnchen, das tagsüber auf Nahrungssuche ist, findet sich plötzlich in der Dämmerung wieder. Wenn die Sonne untergeht und Dunkelheit den Wald einhüllt, können unsere pelzigen Freunde nicht anders, als ein mulmiges Gefühl zu verspüren. Schatten, die zwischen den Bäumen tanzen, und mysteriöses Rascheln im Unterholz können selbst das mutigste Eichhörnchen dazu bringen, in sein gemütliches Nest zurückzuhuschen.

Was ist mit Donner und Blitz?

Wenn Gewitterwolken aufziehen und Donner grollt, tanzen Eichhörnchen nicht gerade vor Freude. Die lauten Knalle und Donnerschläge können sie erschrecken und sie dazu veranlassen, in den sicheren Höhlen ihrer Bäume Schutz zu suchen. Genau wie Menschen vermeiden Eichhörnchen lieber, in einen Regenguss zu geraten. Schließlich will niemand einen nassen Schwanz!

Haben Eichhörnchen Angst vor Raubtieren?

Trotz ihrer flinken Natur sind Eichhörnchen nicht immun gegen die Angst vor Raubtieren. Der bloße Anblick eines schleichenden Fuchses oder eines herabstoßenden Falken genügt, um sie in Raserei zu versetzen. Ihre Überlebensinstinkte setzen ein und sie schießen schneller davon, als Sie „Eichel“ sagen können. Es ist ein ständiges Katz-und-Maus-Spiel, oder besser gesagt, Eichhörnchen und Raubtier.

Haben Eichhörnchen Angst vor Staubsaugern?

Das mag Sie vielleicht überraschen, aber Eichhörnchen haben bekanntermaßen eine tiefsitzende Angst vor Staubsaugern. Der laute Lärm und die seltsame Saugkraft können sie in Panik versetzen. Wenn Sie also das nächste Mal Staub saugen und bemerken, dass ein Eichhörnchen durch Ihr Fenster guckt, urteilen Sie nicht zu schnell. Es sucht nur Zuflucht vor dem furchterregenden Brüllen Ihrer Reinigungsmaschine!

Wie lautet das Urteil?

Eichhörnchen mögen zwar furchtlos erscheinen, wenn sie in den Baumkronen herumtollen, aber sie haben ihre eigenen Ängste, die sie davonhuschen lassen. Höhe, Dunkelheit, Donner, Raubtiere und sogar ein Vakuum können diese pelzigen Kreaturen in Raserei versetzen. Wenn Sie also das nächste Mal ein Eichhörnchen einen Baum hinaufhuschen sehen, denken Sie daran, dass selbst der flinkste Akrobat seine eigenen verborgenen Ängste hat.

Vorausgehend Neben
Love our blog? Discover even more great reads and dive into endless stories today!

Thank you for helping us to create content. As Amazon Associates we earn from qualifying purchases.